Interpol 03.07.2014

Obwohl das Hurricane-Festival für mich diesen Sommer leider ausfiel, konnte ich zumindest 2 Headliner trotzdem sehen bzw. hören.

Am 17. Juni kamen Arcade Fire nach Dresden in die Junge Garde. Das schöne an der Jungen Garde ist, dass man für lau zuhören kann. Also Picknick Korb gepackt, auf die Wiese gelegt und zugehört.
Das Konzert klang super, und wie man mir berichtete sah es wohl auch genauso aus 🙂
Dauer und Liedauswahl waren gut, obwohl ich mir Month of May doch sehr gewünscht hätte.

Am 3. Juli ging’s dann nach Leipzig zu einem der raren Interpol Clubkonzerte diesen Sommer. Leider war es dementsprechend voll und damit der Blick zur Bühne nicht immer so berauschend. Ein relativ passenden Bericht gibt es hier.

Und ein Video ist auch entstanden.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>