Archiv nach Kategorien: Gnome

Cloud Synchronisierung mit SparkleShare

Ich war schon länger auf der Suche nach einer Synchronisationslösung, die Daten auf dem Server verschlüsselt ablegt und die Möglichkeit bietet den Ablageort selbst zu wählen. Für sehr private Daten (Vertragsunterlagen, Kontoauszüge, etc.) sind meiner Meinung nach beide Faktoren sehr wichtig.

Dafür hatte ich lange auf Teamdrive gesetzt, dass Daten verschlüsselt in TeamDrive oder einem selbst gewähltem WebDav ablegt. Problem dabei war, dass man neue Clients nur über existierende Clients einladen konnte und nicht vom Server aus. Dies ist problematisch, da man an die Daten nicht mehr ran kommt, wenn man all seine Clients verliert, obwohl die Daten auf dem Server eigentlich noch vorhanden sind.

Gestern bin ich dann nach erneuter Suche auf SparkleShare gestoßen. SparkleShare wird vom Gnome-Projekt entwickelt, was mir Hoffnung gibt, dass es ein wenig länger unterstützt wird als andere kleine Startups.

Serverseitig wird Git benötigt, was man entweder bei Hostern wie GitHub und Bitbucket oder einem eigenen Server (den ich mittlerweile habe) organisieren kann.
Clientseitig existieren Pakete für alle Desktop Betriebssysteme. Ich weiß nicht inwieweit mobile Clients geplant sind, aber das war für mich nie wichtig.Neben einem einfachen Git-Projekt, dass durch die Clients automatisch synchron gehalten wird, kann man verschlüsselte Ordner anlegen, bei denen die Daten clientseitig verschlüsselt werden.
Anweisungen für die recht simple Installation finden sich auf der Projektseite.